Dual Plattenspieler Test

Mit Dual Plattenspielern treffen Sie eine gute Wahl, es handelt sich dabei um deutsche Qualität. Die ursprüngliche Firma Dual gibt es nicht mehr, sie musste im Jahre 1982 in Konkurs gehen. Trotz ihrer guten Produkte konnte die Firma finanzielle Schwierigkeiten nicht abwenden. Kaufen Sie heute einen Dual Plattenspieler, so kommt er zwar aus Deutschland, nicht jedoch vom ursprünglichen Hersteller aus St. Georgen im Schwarzwald.

Der Dual Plattenspieler Test für Produkte aus Deutschland

Hinter Dual steckte früher das Familienunternehmen Steidinger, das von den Brüdern Josef und Christian Steidinger im Jahre 1900 gegründet wurde und Uhrenräder fertigte. Christian Steidinger gelang es in den 1920er Jahren, den Betriebsleiter einer Laufwerksfabrik aus Berlin, der Emil Knecht hieß, für seine Ideen zu gewinnen. Es begann die Produktion von Grammophonen und später von Plattenspielern. Eine Neuheit war im Jahre 1927 der Dual-Motor, eine Kombination aus Federlaufwerk und Elektromotor. Plattenspieler und Plattenwechsler wurden hergestellt, Dual machte sich damit auf der Weltausstellung in Paris einen Namen. Umwandlungen im Unternehmen und allgemeine wirtschaftliche Schwierigkeiten führten schließlich in den 1980er Jahren dazu, dass Arbeitsstellen gestrichen wurde und dass schließlich das Familienunternehmen Steidinger seine Tätigkeit aufgeben musste. Entscheiden Sie sich für einen Dual Plattenspieler, so wird er noch immer in St. Georgen, aber von der Firma Fehrenbacher hergestellt. Heute wie damals ist eine gute Klangqualität gewährleistet, die Dual Plattenspieler arbeiten analog und verfügen über eine ausgereifte Technik.

Dual Plattenspieler Test – eine Kaufüberlegung wert

Die hervorragende Verarbeitung, umfassende Erfahrungen in der Technik und eine edle Optik sind ein Garant für Plattenspieler der Meisterklasse. Genießen Sie die Musik auf den originalen Schwarzen Scheiben und legen Sie sie auf einen Plattenteller von Dual.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑