Pro Ject Plattenspieler Test

Pro Ject hat sich auf alles spezialisiert, was mit Plattenspielern zu tun hat. Sie erhalten Plattenspieler in den verschiedensten Qualitäten, Einsteigermodelle ebenso wie hochwertige Geräte für DJs, für die Plattenspieler werden die passenden Ersatzteile angeboten. Pro Ject ist ein österreichisches Unternehmen, es hat seinen Sitz in Wien. Die Produkte von Pro Ject werden in der ganzen Welt vertrieben.

Pro Ject Plattenspieler Test – für jeden das richtige Modell

Wollen Sie einen Plattenspieler für Einsteiger kaufen, dann treffen Sie mit dem Modell Carbon, das inzwischen in verschiedenen Varianten angeboten wird, eine gute Wahl. Dieser Plattenspieler verfügt über einen einteiligen Carbontonarm, der ihm zu seinem Namen verhalf. Seit 1991 ist die Firma Pro Ject aktiv, die Plattenspieler und Zubehörteile wurden im Laufe der Zeit immer weiter verbessert. Die meisten Plattenspieler von Pro Ject verfügen über keine Endabschaltung, das mindert aber keinesfalls den Gebrauchswert. Die Betreiber von Pro Ject sind der Meinung, dass eine Endabschaltung dazu veranlasst, die Vinylscheiben nicht pfleglich zu behandeln. Pro Ject bietet allerdings ein Modell mit Endabschaltung an, den Xpression III Comfort mit einer opto-elektronischen Endabschaltung. Beim Erreichen der Auslaufrille wird der Tonarm mit einem Motorlift angehoben, aber nicht zurückgeführt. In den verschiedensten Preislagen erhalten Sie Plattenspieler von Pro Ject, Sie finden teilweise Geräte mit einer futuristischen Optik.

Pro Ject Plattenspieler Test – für Freunde des guten Tons

Für alle Freunde des guten Tons hat Pro Ject den richtigen Plattenspieler. Vertrauen Sie auf ein umfangreiches Sortiment für die verschiedensten Ansprüche und auf vielfältiges Zubehör. Typisch für Pro Ject ist, dass die Geräte auf das Wesentliche reduziert sind.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑