552174_web_R_by_Andre Knoop_pixelio.de

Riemenantrieb oder Direktantrieb Plattenspieler?

Riemenantrieb oder Direktantrieb – das ist die Gretchenfrage beim Kauf eines Plattenspielers. Im Preis unterscheiden sich Plattenspieler mit Riemen- und mit Direktantrieb nicht, Sie erhalten preiswerte Modelle mit Riemenantrieb und mit Direktantrieb ebenso wie teure Geräte mit diesen Antrieben. Ein Kriterium für den Kauf ist jedoch die Klangqualität.

Der Ton macht die Musik!

Viele schwören auf Plattenspieler mit Riemenantrieb, da sie glauben, dass der Klang besser ist als bei einem Gerät mit Direktantrieb. Allerdings muss das nicht der Fall sein, denn auch Geräte mit Direktantrieb können einen guten Klang bieten. Bei den Plattenspielern mit Riemenantrieb ist der Plattenteller über einen Riemen mit dem Motor verbunden, der Motor ist vom Plattenteller mechanisch entkoppelt. Das sorgt für einen guten Klang und schont die Platten, da Vibrationen reduziert werden. Allerdings kommt es darauf an, einen Plattenspieler mit einem schmalen und gut verarbeiteten Riemen auszuwählen. Bei Plattenspielern mit Direktantrieb ist die Motorachse gleichzeitig die Achse des Plattentellers. Mit einer Drehzahländerung des Motors wird eine Drehzahländerung des Plattentellers erreicht, wenn Sie eine andere Geschwindigkeit einstellen. Ein sehr hoher Fertigungs- und Entwicklungsaufwand ist für Motor und Plattenteller erforderlich, doch nicht immer ist dabei ein guter Klang gewährleistet. Haben Sie die Platte aufgelegt und möchten Sie sie abspielen, ist das bei einem Plattenspieler mit Riemenantrieb in weniger als einer Sekunde möglich.

Qualität ist wichtig

Ob Sie einen Plattenspieler mit Riemenantrieb oder mit Direktantrieb wählen, ist letztendlich Ihre Entscheidung. Nicht allein der Antrieb entscheidet über den Klang, sondern auch die Verarbeitung und das Material des Gehäuses sind wichtige Kriterien beim Kauf. Sorgen Sie bei Ihrem Plattenspieler für eine stabile und ebene Unterlage, um Laufruhe zu gewährleisten.

 

Foto: © Andre Knoop  / PIXELIO




Back to Top ↑